Veranstaltungen: EIMA International /6-10 November 2024

Veranstaltungen: EIMA International /6-10 November 2024

INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DURCH KIWITRON S.R.L.

Kiwitron s.r.l. (im Folgenden auch nur „Kiwitron“) respektiert die Privatsphäre und verpflichtet sich, personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt und in voller Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen zu diesem Thema zu behandeln, einschließlich der Verordnung (EU) 2016/679 („GDPR“) und der Gesetzesverordnung 196/2003, die auch gemäß der Gesetzesverordnung 101/2018 aktualisiert wurde.

Der Zweck dieses Informationsschreibens ist es daher, Sie mit größtmöglicher Transparenz über die Verarbeitung personenbezogener Daten zu informieren, die von Kiwitron im Rahmen der Ausübung seiner Geschäftstätigkeit durchgeführt wird, die von Kiwitron über die Formulare „Kontaktieren Sie uns“ und „Arbeiten Sie mit uns“ sowie allgemeiner über die Kommunikationsmittel, die über die Website www.kiwitron.it (im Folgenden auch nur „die Website“) und/oder die Plattformen der sozialen Netzwerke, auf die Kiwitron verweist, zur Verfügung gestellt werden, sowie über diejenigen, die Sie durch Ihr Abonnement des Newsletters bereitstellen können.

Diese Richtlinie gilt nicht für andere Websites, Seiten oder Online-Dienste, die nicht mit Kiwitron in Verbindung stehen und die über die Website erreicht werden können.

Es ist uns wichtig, Sie darüber aufzuklären, wie wir personenbezogene Daten erheben, nutzen und speichern. Aus diesem Grund bitten wir Sie, diese Richtlinie sorgfältig zu lesen, bevor Sie Informationen und/oder persönliche Daten an Kiwitron übermitteln.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die es ermöglichen, eine Person zu identifizieren, auch indirekt (z.B. durch Kombination mit anderen Informationen). Personenbezogene Daten sind z.B. E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummer.

VERANTWORTLICHER FÜR PERSONENBEZOGENE DATEN

Der Inhaber der Verarbeitung personenbezogener Daten ist Kiwitron s.r.l., mit Sitz in Pontecchio Marconi, Fraktion Sasso Marconi (BO), in der Via Vizzano Nr. 44, erreichbar unter der E-Mail-Adresse privacy@kiwitron.it.

ART DER VERARBEITETEN PERSONENBEZOGENEN DATEN

Kiwitron verarbeitet im Rahmen seiner Tätigkeit personenbezogene Identifikations- und Kontaktdaten, wie zum Beispiel: Name, E-Mail-Adresse, Telefon- und Faxnummer, Steuerdaten, Name des Unternehmens, dem Sie unterstellt sind, Position innerhalb des Unternehmens, dem Sie unterstellt sind.

Die vorgenannten personenbezogenen Daten können im Rahmen der normalen Geschäftstätigkeit von Kiwitron, über das Vertriebsnetz, bei Initiativen und Veranstaltungen, die von Kiwitron organisiert werden und/oder an denen Kiwitron teilnimmt, sowie bei der Erbringung von Kundendienstleistungen erhoben werden.

Die vorgenannten personenbezogenen Daten werden von Kiwitron auch verarbeitet, wenn der Nutzer mit der Website und/oder den sozialen Profilen von Kiwitron interagiert, z. B. durch Senden von Mitteilungen an die auf der Website angegebenen Adressen, Ausfüllen des Formulars „Kontakt“, Senden von Bewerbungen über den entsprechenden Abschnitt „Arbeiten Sie mit uns“ auf der Website (oder über die anderen von Kiwitron für die Personalsuche und -auswahl verwendeten Kanäle), Abonnieren des Newsletter-Dienstes über das entsprechende Formular.

Kiwitron kann auch personenbezogene Daten verarbeiten, die sich aus der einfachen Navigation auf der Website ergeben. Die für das Funktionieren dieser Website verwendeten Computersysteme erfassen nämlich einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung mit der Navigation auf der Website verbunden ist. Dazu gehören zum Beispiel: die Domänennamen der von den Nutzern verwendeten Computer, die IP-Adressen, der Zeitpunkt des Zugriffs, die Methode, mit der die Anfrage an den Server übermittelt wurde, und andere Parameter bezüglich des vom Nutzer verwendeten Betriebssystems und der Plattform.

Schließlich kann Kiwitron Daten verarbeiten, die sich aus der Verwendung von Cookies ergeben, d. h. von Informationen, die vom Browser beim Surfen auf der Website gespeichert werden. Sie enthalten verschiedene Daten, die je nach Art des Cookies entweder bis zum Schließen des Browsers oder für längere Zeiträume gespeichert werden. Weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Cookies finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Kiwitron, die Sie hier einsehen können: https://www.kiwitron.it/it/cookie-policy/

ZWECK UND FAKULTATIVER ODER OBLIGATORISCHER CHARAKTER DER VERARBEITUNG

Im Rahmen seiner Tätigkeit verarbeitet Kiwitron personenbezogene Daten, um seine Produkte und Dienstleistungen anzubieten, um auf diesbezügliche Informationsanfragen (einschließlich Angebote, technische und/oder kommerzielle Informationen) zu antworten, die auch über die Website gesendet werden, um Kundendienst zu leisten, um Personal auszuwählen und ganz allgemein, um die Beziehungen zu seinen Geschäftspartnern und anderen Personen zu verwalten, mit denen es bei der Ausübung seiner Tätigkeit interagiert (einschließlich seiner Lieferanten).

Kiwitron verarbeitet personenbezogene Daten auch, um seinen Kunden Informationen über bereits gekaufte Produkte und/oder ähnliche Produkte zukommen zu lassen und um seine Kunden über Neuigkeiten bezüglich dieser Produkte und/oder deren Verfügbarkeit zu informieren (so genannter „Soft Spam“).

Was die Navigationsdaten betrifft, so werden diese nur verarbeitet, um statistische Informationen über die Nutzung der Website durch die Nutzer zu erhalten und um eine optimale Navigation zu gewährleisten.

Vorbehaltlich der Zustimmung verwendet Kiwitron die für die Anmeldung zum Newsletter-Service angegebene E-Mail-Adresse, um Werbemitteilungen über das Unternehmen, seine Produkte sowie über Initiativen und Veranstaltungen, die von Kiwitron organisiert werden und/oder an denen Kiwitron teilnimmt, zu versenden.

Darüber hinaus kann Kiwitron personenbezogene Daten auch zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und/oder zur Durchsetzung ihrer Rechte und ganz allgemein zum Schutz ihrer Vorrechte verarbeiten.

Die Bereitstellung der Daten für die genannten Zwecke ist nicht obligatorisch, aber eine Verweigerung der Bereitstellung kann dazu führen, dass Ihre Anfragen nicht erfüllt werden können.

RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Kiwitron verarbeitet personenbezogene Daten im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit zum Zwecke der Anbahnung einer möglichen Geschäftsbeziehung (und damit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) sowie zur Erfüllung von Verträgen, an denen Kiwitron beteiligt ist, einschließlich Verträgen über die Lieferung von Produkten und Dienstleistungen von Kiwitron (Art. 6, Buchstabe b) GDPR).

Kiwitron verarbeitet personenbezogene Daten im Rahmen seiner Tätigkeit auch auf der Grundlage seines berechtigten Interesses an der Durchführung und Förderung von Tätigkeiten kommerzieller Art, einer effizienten Verwaltung und Organisation seiner Geschäftstätigkeit (auch in Bezug auf die Tätigkeit der Forschung und Personalauswahl) sowie des möglichen Schutzes der Rechte von Kiwitron vor Gericht und/oder vor den zuständigen Behörden (Art. 6, Buchstabe f) der DSGVO).

Kiwitron verwendet die für das Abonnement des Newsletter-Dienstes angegebene E-Mail-Adresse auf der Grundlage Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten für die oben beschriebenen Werbezwecke (Art. 6, Buchstabe a) GDPR).

Alle personenbezogenen Daten können auch verarbeitet werden, um die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen durch Kiwitron zu gewährleisten (Art. 6, Buchst. c) der DSGVO).

PERSONEN, DIE ZUGANG ZU DEN PERSONENBEZOGENEN DATEN HABEN

Kiwitron schränkt den Zugang zu personenbezogenen Daten so weit wie möglich ein und stellt sie nur dem ordnungsgemäß befugten Personal zur Verfügung, das zur Ausführung der entsprechenden Aufgaben darauf zugreifen muss. Die Mitarbeiter von Kiwitron verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den ihnen von Kiwitron erteilten Anweisungen und innerhalb der darin vorgesehenen Grenzen.

Personenbezogene Daten können auch an Dritte weitergegeben werden, auf die Kiwitron bei der Ausübung seiner Tätigkeit zurückgreift, darunter Dienstleister, Berater und Rechtsanwälte, die Kiwitron bei der Formalisierung vertraglicher Beziehungen und bei der Bearbeitung von Streitfällen und Anfragen der zuständigen Behörden sowie bei der Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Verpflichtungen unterstützen.

Kiwitron stellt diesen Personen nur die personenbezogenen Daten zur Verfügung, die zur Erfüllung der vereinbarten Aufgaben erforderlich sind.

Je nach Fall verarbeiten die Personen, die Kiwitron für die Ausführung seiner Tätigkeiten einsetzt, personenbezogene Daten entweder als Datenverarbeiter gemäß den von Kiwitron erteilten Anweisungen oder als unabhängige Datenverantwortliche.

VERARBEITUNGSMETHODEN UND UMFANG DER VERBREITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Kiwitron verarbeitet personenbezogene Daten in Papierform und mit Hilfe elektronischer Hilfsmittel im Rahmen der in diesem Informationsschreiben angegebenen Zwecke und unter Beachtung der Vertraulichkeit und des Schutzes der Daten.

Kiwitron legt großen Wert auf den Schutz und die Vertraulichkeit personenbezogener Daten und wird auch aus diesem Grund keine personenbezogenen Daten verbreiten und/oder kommerzialisieren und alles Notwendige tun, um diese Daten auf dem neuesten Stand zu halten und gegebenenfalls bereits erfasste personenbezogene Daten zu korrigieren

Für die Bereitstellung des Newsletter-Dienstes nutzt Kiwitron die MailUp-Plattform, die von der Firma Growens s.p.a. zur Verfügung gestellt wird, einer Partei, die erklärt hat, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass die durchgeführten Aktivitäten zur Verarbeitung personenbezogener Daten mit den geltenden Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten übereinstimmen, auch in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Art. 45 der GDPR bezüglich der Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter folgendem Link: MailUp.

AUFBEWAHRUNGSFRIST FÜR PERSONENBEZOGENE DATEN

Ihre personenbezogenen Daten werden von Kiwitron für einen begrenzten Zeitraum aufbewahrt, der erforderlich ist, um die oben genannten Zwecke der jeweiligen Verarbeitung zu verfolgen. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert.

Personenbezogene Daten, die zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen, einschließlich vorvertraglicher Maßnahmen, verarbeitet werden, werden 10 Jahre nach Beendigung des Vertrags aufbewahrt, oder, wenn die vorvertraglichen Maßnahmen nicht zum Abschluss eines Vertrags führen, 5 Jahre nach Beendigung der vorvertraglichen Maßnahmen.

Personenbezogene Daten, die im Rahmen der Verwaltung und Führung von Unternehmensbüchern verarbeitet werden, werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung der steuerlichen und buchhalterischen Pflichten erforderlich ist.

Personenbezogene Daten, die im Rahmen von „Soft-Spam“-Aktivitäten verarbeitet werden, werden im Zusammenhang mit diesem spezifischen Zweck für 24 Monate ab dem Datum des Kaufs, auf dessen Grundlage die Informationen gesendet werden, aufbewahrt.

Personenbezogene Daten, die Kiwitron von Bewerbern und/oder Arbeitssuchenden entweder über das Formular „Arbeiten Sie mit uns“ oder über die anderen Kanäle, über die Kiwitron Personal sucht und auswählt, übermittelt werden, werden für einen Zeitraum von 12 Monaten nach Erhalt aufbewahrt.

Die für den Versand von Newslettern erforderliche Verarbeitung beinhaltet die Verwendung der zu diesem Zweck angegebenen E-Mail-Adresse durch Kiwitron für einen Zeitraum von 24 Monaten ab dem Zeitpunkt der Anmeldung zu dem entsprechenden Dienst. Nach Ablauf dieses Zeitraums wird die E-Mail-Adresse aus der Liste der Newsletter-Empfänger gestrichen, sofern keine neue Einwilligung erteilt wird, und Kiwitron wird keine weiteren Werbemitteilungen versenden.

RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Sie können sich jederzeit an Kiwitron wenden, indem Sie eine E-Mail an privacy@kiwitron.it schreiben, um eine Liste der Verantwortlichen für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu erhalten (d.h. Dritte, die Kiwitron bei der Ausübung seiner Tätigkeiten einsetzt und die im Auftrag von Kiwitron und gemäß den von Kiwitron erteilten Anweisungen personenbezogene Daten verarbeiten).

Sie können auch per E-Mail an privacy@kiwitron.it die Ausübung der Rechte beantragen, die in der Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten vorgesehen sind (gemäß Artikel 15 bis 22 des GDPR), und insbesondere das Recht,:

  1. eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht, Zugang zu Ihren von Kiwitron verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden, zu erfahren. Sie haben auch das Recht, die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer zu erfahren;
  2. die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten und deren Herkunft zu überprüfen, die Ergänzung, Aktualisierung, Berichtigung, Löschung oder Anonymisierung Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Einschränkung ihrer Verarbeitung zu verlangen
  3. sich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersetzeneine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen (zuständig für Italien ist die Garante per la protezione dei dati personali);
  4. eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen (zuständig für Italien ist die Garante per la protezione dei dati personali);
  5. aus Gründen, die sich auf eine besondere Situation beziehen, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf der Grundlage eines berechtigten Interesses von Kiwitron erfolgt, Widerspruch einzulegen, sofern die Gründe von Kiwitron für die Fortsetzung der Verarbeitung nicht überwiegen (zum Beispiel aufgrund der Notwendigkeit, seine Rechte vor Gericht zu schützen)
  6. über das mögliche Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO informiert zu werden und in solchen Fällen aussagekräftige Informationen über die verwendete Logik sowie über die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person zu erhalten
  7. Das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten ausüben.

Sobald Kiwitron Ihren Antrag erhält, wird es diesen mit der größtmöglichen Schnelligkeit und Ernsthaftigkeit bearbeiten, um Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte zu erleichtern, und Ihnen unverzüglich und in jedem Fall innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags eine Antwort geben. Nur in besonders komplexen Fällen kann die Frist für die Bestätigung Ihres Antrags auf bis zu zwei Monate verlängert werden; in diesem Fall wird Kiwitron Sie über den Stand der Bearbeitung Ihres Antrags auf dem Laufenden halten.

(Zuletzt aktualisiert am 15. April 2022)