Veranstaltungen: EIMA International /6-10 November 2024

Veranstaltungen: EIMA International /6-10 November 2024

Kurse

Wir bieten Schulungen an, weil wir in der Schulung einen Wert für die Gemeinschaft und ein Instrument zur Wissensvermittlung sehen.

Kurse für Endkunden

Die Kurse für Endkunden sind ideal für diejenigen, die ihre Kenntnisse im KiwiSat-Management vertiefen möchten, um die Daten ihrer Fahrzeuge aus einer 4.0-Perspektive zu nutzen. Doch damit nicht genug: Kunden und Anwender werden nach Abschluss der Schulung in die Lage versetzt, ihre Flotten im Hinblick auf vorausschauende Wartung und datengesteuerte Entscheidungen effizient zu verwalten.

Welche Kurse bietet Kiwitron an?

Basic

Hauptfunktionen des Kiwisat-Managementsystems

Fortgeschrittener

Erweiterte Funktionen des Kiwisat-Managementsystems

Firmenleiter

Erweiterte Funktionen für optimales Flottenmanagement

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung zu Kursen muss nominell erfolgen und jeder Teilnehmer darf nur einer E-Mail-Adresse entsprechen. Wenn mehrere Personen dieselbe E-Mail-Adresse verwenden, um am Webinar teilzunehmen, ist die Teilnahmebescheinigung eindeutig und trägt nur den Namen der Person, die sich angemeldet hat.

Nach der Anmeldung erhalten Sie vor Kursbeginn den Link zur Teilnahme an der Veranstaltung.

Der Kurskalender

Il calendario corsi

Maßgeschneiderte Kurse für Ihr Unternehmen

Auf Wunsch bieten wir spezifische Schulungen für die Techniker Ihres Unternehmens an, in Ihrem Büro oder bei uns.

Welche Themen behandeln wir?

Die Eigenschaften der Produkte, ihre Installationen und Konfigurationen.

Warum machen wir das?

Denn wir glauben, dass Schulungen ein Gewinn und eine Wertschöpfungskette sind, die von uns über Ihr Unternehmen bis hin zu dem Ihrer Kunden reicht.

Haben Sie Interesse daran?

Füllen Sie das nachstehende Formular vollständig aus und fordern Sie weitere Informationen an

Name *
Nachname *
Rufnummer *
E-Mail *
Name des Unternehmens *
Geschäftsfeld *
Nachricht

Benutzer Basic

Webinar zur Schulung in der Nutzung des Verwaltungssystems. Sie erfahren, wie Sie alle Funktionalitäten von Kiwisat nutzen können: Checklisten erstellen, Daten auswerten und Bereiche verwalten Arbeitsbereiche, Benutzer und Fahrzeuge in einer 4.0-Perspektive.

Benutzer- und Portalstruktur
Berechtigungsanfrage und erster Zugang zu Kiwisat
Sichtbare Geräte und Assistenten zur Aktivierung
Zwei-Wege-Kommunikation zwischen den Geräten und dem Portal
Dashboard-Analyse (Vorschau der neuen Version)
API-Spezifikationen zur Integration in das Unternehmensverwaltungssystem
Interpretation der generierten Ereignisse
Beschreibung der Bestellungen
Informationen zu den Medien und ersten übermittelten Daten
Position der Fahrzeuge auf der Karte
Heatmap-Analyse von Beinaheunfällen und gefährlichen Bereichen
Bereichsmenü und Plan des Arbeitsbereichs
Nutzungsanalyse und Interpretation der generierten Diagramme
Arbeitsplanung – Fahrzeugstatistiken

Benutzer Fortschrittlich

Webinar zur Schulung in der Nutzung des Verwaltungssystems. Sie erfahren, wie Sie alle Funktionalitäten von Kiwisat nutzen können: Checklisten erstellen, Daten auswerten und Bereiche verwalten Arbeitsbereiche, Benutzer und Fahrzeuge in einer 4.0-Perspektive.

Anforderungen der Industrie 4.0
Verwaltung von Arbeitsaufträgen und erweitertem Arbeitsbereich
Dummy-System: das Herzstück des Systems
Konfiguration von Benutzern und Checklisten
Verwaltung von Mitteln und Informationen im Zusammenhang mit Industrie 4.0
Senden von Missionen an Geräte über HMI
Remote-Maschinenblock – Wartungsprogrammierung
Einstellung von Benachrichtigungen und benutzerdefinierten Berichten
Einhaltung der 4.0-Anforderungen

Firmenleiter

Webinar zur Schulung in der Nutzung des Verwaltungssystems. Sie erfahren, wie Sie alle Funktionalitäten von Kiwisat nutzen können: Checklisten erstellen, Daten auswerten und Bereiche verwalten Arbeitsbereiche, Benutzer und Fahrzeuge in einer 4.0-Perspektive.

Besonderheiten des Unternehmensleiters
Zusammenfassung der Informationen für die Verwaltung von Fahrzeugen und Arbeitsaufträgen
Neues Konzept des Kunden und seiner Verwendung
Geräteaktivierungsassistent
Massiver Fahrzeugverkehr
Beschreibung der Benutzertypen
Generierung neuer Portalzugangsdaten
Dashboard-Zuordnung nach Kundentyp
Analyse der Flottennutzung
Erstellung und Verwaltung von Benutzerlisten
Die erweiterten Funktionen des Dummy-Systems